Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Dienstag, 12. April 2016, 21:26

Forenbeitrag von: »Daniela«

beziehung nicht lebbar....

Hallo, nein, wir haben nur den gleichen Vornamen. Gruß Daniela

Montag, 11. April 2016, 23:54

Forenbeitrag von: »Daniela«

beziehung nicht lebbar....

Hallo, ich bin mir sicher, dass du sie damit nicht belastest. Aber wenn du ihr keine E-Mail schreibst, wird dein Text wohl noch ewig hier stehen... Gruß Daniela

Sonntag, 10. April 2016, 18:48

Forenbeitrag von: »Daniela«

beziehung nicht lebbar....

Hallo Travis, die Betreiberin des Forums liest nicht jeden Beitrag. Du musst ihr eine E-Mail schreiben. Die E-Mail-Adresse findest du unter Impressum. Gruß Daniela

Sonntag, 20. März 2016, 13:35

Forenbeitrag von: »Daniela«

Übertriebene Zwangsgedanken beim Waschzwang

Hallo Mathematica, ich kenne das, was du da beschreibst, auch von meinem Waschzwang. Keine öffentlichen Vekehrsmittel benutzen können, aus meiner Zwangssicht kontaminierte Sachen wegwerfen, mich auch in größerer Entfernung zu Menschen, die bei mir Ekel auslösen, unwohl zu fühlen, die Angst vor Weiterverbreitung der Verschmutzung, das Denken in Kontaminationsketten... und nicht zuletzt das Vermeidungsverhaltung. Bei mir hat sich das Vermeidungsverhalten mit der Zeit immer mehr eingestellt, um das...

Sonntag, 20. März 2016, 13:14

Forenbeitrag von: »Daniela«

Therapie eines Waschzwang ohne übermäßige Keimphobie

Hallo Mathematica, ich habe auch einen Waschzwang ohne Angst vor Bakterien oder Viren. Bei meinem Waschzwang ist auch Ekel das Problem, vor allem vor Urin und Spucke anderer Menschen, und ich mag es auch einfach nicht, wenn so manch andere Menschen Sachen angefasst oder damit in Berührung gekommen sind. Ich habe auch bereits eine tiefenpsychologisch fundierte Gesprächstherapie gemacht, die aber leider nicht zur Heilung der Zwänge geführt hat. Ich habe nun eine kognitive Verhaltenstherapie angefa...

Montag, 21. Dezember 2015, 14:45

Forenbeitrag von: »Daniela«

Hilfe!!!!!

Hallo Lara, wenn die Schranke auf deinen Kopf aufgeschlagen wäre, dann hättest du einen starken Schmerz gemerkt und würdest bestimmt eine Beule kriegen. Der Zwang wurde schon früher die Krankheit des Zweifels genannt und macht bei dir grad seiner früheren Bezeichnung alle Ehre. Erspare dir bloß den Stress in eine Klinik zu fahren und dann auch noch vollkommen umsonst, was du ja selbst weißt. Frage dich doch mal ganz bewusst: Ist das jetzt ein Zwangsgedanke? Ich denke, du wirst diese Frage sicher...

Dienstag, 16. Juni 2015, 11:17

Forenbeitrag von: »Daniela«

Habe ich einen Kaufzwang?

Hallo, ich habe noch nie was von Kaufzwang gehört, nur von Kauf"sucht". Ich denke, Zwang und Sucht sollte man schon differenziert betrachten bzw. als unterschiedliche Erkrankungen. Kaufen würde ich nur als eine Zwangs"handlung" betrachten, wenn es darum geht, etwas zu neutralisieren oder um vermeintliches Unheil abzuwenden. Und dann würde das Kaufen auch nicht dazu dienen, sich selbst eine Freude zu machen oder sich einfach was schönes zuzulegen. Daher glaube ich nicht, dass es die Krankheit "Ka...

Mittwoch, 3. Juni 2015, 19:43

Forenbeitrag von: »Daniela«

Was kann man noch tun, um voranzukommen?

Hallo Tilleag, ich habe auch einen Waschzwang, wenn auch mit anderen dahinter stehenden Ängsten, und möchte gerne ein paar Worte hauptsächlich zu deiner Fragestellung „Ich kenne die Ursachen, dass ich durch all die Ereignisse in den vergangenen Jahren das Vertrauen in die Welt einschließlich mir selbst verloren habe, ich kenne den Weg wie man es schaffen kann und halte so gut es geht dagegen wenn die Zweifel und Gedanken kommen aber WAS BRAUCHT ES NOCH ???“ schreiben. Ich lese zurzeit das meiner...