Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Dienstag, 3. September 2013, 22:26

Forenbeitrag von: »Honey78«

Wer hat Erfahrungen mit Hypnose und EMDR???

Hallo Quovadis, was hast Du denn konkret mit Deinem Therapeuten gemacht? Gruss Honey78

Dienstag, 3. September 2013, 22:24

Forenbeitrag von: »Honey78«

Wieder Wechsel der Medikamente..

Hallo zusammen, Also ich behaupte, dass das tatsächlich Nebenwirkungen der Tabletten sind. Ich nehme auch Fluvoxamin und habe auch diese Dauermüdigkeit. Und die Wirkung lässt bei mir auch zu Wünschen übrig. Habe leider eine lange Wartezeit bis zum nächsten Arzttermin und kann meine Medikation vorab nicht umstellen. Frage: Ich habe aktuell ein Problem mit totalen Stimmungsschwankungen. Mal zu Tode betrübt mit akute Weinattacken, mal total gereizt (in diesen Phasen hätte ich gerne einen Sandsack, ...

Sonntag, 1. September 2013, 15:55

Forenbeitrag von: »Honey78«

Hilfe!

Gerne doch!! Dafür sind wir doch hier. Und jeder hat ja andere Gedanken, auf die man vielleicht selbst gar nicht gekommen wäre. Von daher ist das Forum echt eine große Hilfe. Ich freue mich übrigens, dass das eine Option für dich ist. Es wäre schön, wenn Du berichten würdest, ob es erfolgreich war. Gruss Honey78

Sonntag, 1. September 2013, 12:41

Forenbeitrag von: »Honey78«

Hilfe!

Hallo Amerterasu, ich denke, da hast Du Recht. Aber eine Frage stelle ich mir: Warum quälst Du Dich damit, Dir immer wieder diese schlimmen Videos anzusehen, wenn Du sie so schrecklich findest und Du schon rausgefunden hast, dass Du niemandem so etwas antun könntest. Schau Dir doch lieber was schönes an und lenk Dich damit ab. Vergleiche dann mal, ob Dich das mehr anspricht und ziehe daraus positive Energie und komme auf andere Gedanken. Die negativen Filme ziehen Dich noch nur noch mehr runter....

Sonntag, 1. September 2013, 02:45

Forenbeitrag von: »Honey78«

Wer hat Erfahrungen mit Hypnose und EMDR???

Hallo Kathrin, ich möchte gerne auf Deine Frage antworten. Bei meiner EMDR-Therapeutin mache ich bisher (noch) keine Konfrontation mit den konkreten Zwangssituationen, sondern mit welchen, von denen ich bzw. meine Therapeutin glauben, dass sie Ursprung für die Erkrankung/Zwangsauslösend sind bzw. waren. Wir wollen quasi mit dieser Form der Therapie das Problem bei der Wurzel packen. Die Schwierigkeit dabei ist allerdings, dass man zunächst herausfinden muss, welches die Ursprünge der Zwangserkra...

Mittwoch, 28. August 2013, 22:40

Forenbeitrag von: »Honey78«

Nur Mut

Hallo Luna, erstmal finde ich es total gut, dass Du den Mut hattest, etwas über Dein Situation zu schreiben. Es ist am Anfang ganz schwer, über seine Probleme zu sprechen, aber mit der Zeit stellt man fest, wie erleichternd es ist. Mache Dir daher wirklich keine Sorgen, Deinem Psychiater alles anzuvertrauen. Erstens möchte er Dir helfen, und er kann das nur, wenn ihm alle Informationen vorliegen, die er braucht, um die richtige Diagnose zu stellen. Zweitens hat er ganz viele Patienten mit gleich...

Mittwoch, 28. August 2013, 21:33

Forenbeitrag von: »Honey78«

EMDR

Hallo Abby, ich mache seit einigen Monaten eine Therapie, in der EMDR ein Hauptbetandteil ist. Ich habe relativ gute Erfahrungen damit gemacht, in der Form, dass sich seit dem überhaupt mal was spürbar verändert. Es sind ganz kleine Erfolge, aber ich kann immer mehr Situationen aushalten, die für einen normalen Menschen zwar Peanuts sind, mich aber noch vor einigen Monten komplett aus der Bahn geworfen hätten. Ich kann es zwar nicht nachweisen, dass die Erfolge durch das EMDR eintreten, aber ich...

Freitag, 16. August 2013, 20:47

Forenbeitrag von: »Honey78«

Waschzwang und die fremde Frau eben....

Hallo Lara, ich kann Deine Gedanken total gut nachvollziehen. Habe genau das gleiche Problem wie Du und vermeide es daher, irgendwie mit Menschen in Berührung zu kommen. Ich gehe daher weder Einkaufen, noch Tanken, Geld holen etc., habe meine Hobbys aufgegeben (bzw. ruhend gestellt), nur weil ich keine Kraft habe, mich meinem Problem auszusetzen. Ich schaffe es gerade noch, jeden Werktag zur Arbeit zu gehen (15 Minuten vom Parkplatz bis zur Dienststelle - für gut 500 m) und hoffe, dass ich niema...

Freitag, 16. August 2013, 20:09

Forenbeitrag von: »Honey78«

Girasol1991 hat Recht...

Hallo zusammen, ich bin neu hier in Forum und lese seit ein paar Tagen sehr interressiert Eure Beiträge. Ich bin mit einem starken Wasch- und Putzzwang und einer Phobie vor Blut etc. bestraft und versuche schon seit knapp 3 Jahren etwas dagegen zu unternehmen (2 ambulante Therapie, 1 Reha von 6 Wochen jetzt private Therapie, da mein Kontingent an Therapiestunden bei der Krankenkasse leider aufgebraucht ist.) Ich glaube, ich werde an anderer Stelle mal etwas weiter ausholen... Aber: Bei alledem, ...