Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

Samstag, 27. Juli 2013, 18:40

Forenbeitrag von: »elo«

Suche Menschen die auch eine Zwangserkrankung haben

Hallo, suche Leute (Bremen) die auch eine Zwangserkrankung haben, damit man sich mal treffen könnte, für alles mögliche. mfg elo

Freitag, 20. Januar 2012, 19:36

Forenbeitrag von: »elo«

Inkompetentes Verhalten der Gesetzgeber

Hallo, vielen Dank für die Antworten, mir geht es darum was machen die Menschen die Niemanden haben darüber kann ich mich dermaßen Aufregen, diese Politiker sind echt naiv und du... das ist schon kriminell so ein Verhalten von der Regierung, habe mich dort erstmal schriftlich beschwert die tick... nicht mehr richtig. Aber bei der Kohle die die bekommen durch Ihre ganzen Tätigkeiten, sind 600€ Taschengeld für die, deswegen bin ich auch für Revolution, so eine unsoziale Denkweise nervt mich, hat m...

Freitag, 20. Januar 2012, 15:48

Forenbeitrag von: »elo«

Inkompetentes Verhalten der Gesetzgeber

Hallo Leute, möchte euch mal erzählen wie unlogisch die Regierung mit Ihren Gesetzen ist. Bin schon mehrere Jahre Arbeitslos, nicht weil ich kein book habe sonder weil ich krank bin. Habe 30% Behinderung und auch eine Gleichstellung auf 50%. Soweit alles Ok, jetzt sollte ich Erwerbslosenrente beantragen, kann ich auch noch verstehen, habe das Ende letzten Jahres gemacht. Heute habe ich die Bewilligung auf voller Erwerbslosenrente für 3 Jahre bekommen. Mit den Abzügen für Krankenkasse und Rentenb...

Sonntag, 24. Juli 2011, 10:49

Forenbeitrag von: »elo«

Uni ´Bremen

Hallo, bin dort auch eingetragen, habe aber noch bei meinem Therapeuten ein par Stunden, und weiß nicht ob ich diese an der Uni dann ohne 2 Jahre Wartezeit bekomme. Warst Du vorher auch bei einen anderen Therapeuten. mfg elo

Donnerstag, 21. Juli 2011, 17:02

Forenbeitrag von: »elo«

klinik

Hallo, ne das ist nicht ganz richtig, du bekommst dort keine Intensivtherapie, das heisst du hast auch nur 1 Std Einzeltherapie in der Woche. Intensivtherapie damit ist gemeint das ein Therapeut mehrmals die Woche über mehrere Stunden mit dir konfrontiert. Klinik geht bei mir aus anderen medizinischen Gründen nicht, ist aber auch mit den Therapeuten besprochen, hatte genau in der Klinik mit der Chefärztin schon gesprochen, und ob das für mich das richtige wäre wüsste sie auch nicht. Achso Intens...

Dienstag, 19. Juli 2011, 07:14

Forenbeitrag von: »elo«

Cds

Hallo, was genau möchtes Du wissen. mfg elo

Montag, 18. Juli 2011, 18:30

Forenbeitrag von: »elo«

Ängste und Zwänge Jobsuche

Hallo, wie sind Eure Erfahrung in Bezug auf Jobsuche, und einer Psychischen Erkrankung (Angst und Zwangserkrankung). Es ist echt schwer ohne job, vorallem auch finanzell das ist ein echter Teufelskreis. mfg elo

Montag, 18. Juli 2011, 16:27

Forenbeitrag von: »elo«

Hilfe soooooooooo gehts nicht weiter kann nicht mehr

Hallo, das hier immer so viele beführworter der Kliniken gibt ist recht seltsam. Kenne ein par leute die schon in solchen Kliniken waren, es war bei keinen top, und es gab bei den meisten soviel ich weiß nur eine Stunde Einzeltherapie das kann ich auch zu Hause, um Beschäftigt zu werden muss ich da nicht hin. Die Regierung sollen sich mal lieber darüber Gedanken machen ob man nicht eine menge Geld sparen kann wenn man Ambulante Therapien ausbauen würde. z.B länger Therapiezeiten, Intensiv Therap...

Freitag, 15. Juli 2011, 07:59

Forenbeitrag von: »elo«

Hilfe soooooooooo gehts nicht weiter kann nicht mehr

Hallo, wenn ich mit dem therapeuten Sachen konfrontiere geht es auch und ich bin für ein par Tage motiviert, aber meistens ist es bis zur nächsten Sitzung wieder weg, da es 1 -2 Wochen dauert bis zum nächsten Termin. Ich würde alles tun, konfrontiere mich jeden Tag aber alleine ohne Therapeut bringt es nicht so viel. mfg Holmes

Dienstag, 12. Juli 2011, 12:37

Forenbeitrag von: »elo«

Nachdenken Grübeln Angste Zwänge

Hallo, also noch mal zu mir, leide seit vielen Jahren an einer Angststörung mit Zwängen, was bist vor ca. 2 Jahren aber noch im Bereich des möglichen war, also ich konnte arbeiten usw, hatte eben hin und wieder diese Ängste und Zwänge aber nicht permanent gehabt. Der jetzige zustand ist echt beschi....., bin fast nur zu Hause, klar verlasse ich mal die Wohnung, aber immer mit einen Unguten Gefühl na passiert wieder was. Und kann auch nicht mehr überall hin, es gibt Stellen da kann ich nicht hin ...

Montag, 27. Juni 2011, 14:10

Forenbeitrag von: »elo«

Rentner

Hallo, danke für Deine anregungen, aber wie bist Du jetzt schon Rentner geworden, und wie kannste als Rentner als Selbstständiger arbeiten. Rente lohnt sich kaum für mich, ist fast das gleiche wie Hartz 4 mfg elo

Montag, 27. Juni 2011, 12:38

Forenbeitrag von: »elo«

bekomme wo anders Angst

Hallo, habe schon des öfteren hier im Forum gepostet, das war immer sehr gut. Jetzt habe ich mal wieder eine Frage, leide unter starken Ängsten und Zwängen, bekomme schon Ängste bei was Anfassen, wenn was Leuchtet usw, Ansteckungsangst, Angst das was passieren kann, Lebensmittel Bin natürlich arbeitslos denn so kann ich absolut nicht arbeiten, bin jetzt bei der 3 Therapie die aber bald zu ende ist, was dann, denn ich hatte einen Rückfall mir ging es schon mal besser. Also am Tage fällt mir manch...

Montag, 20. Juni 2011, 16:24

Forenbeitrag von: »elo«

Arbeit

Hallo, das Problem ist das ich vor so vielen Dingen Angst habe, was natürlich unbegründet ist, aber ich habe das eben. Also z.B. ich fasse was an schon denke ich ist das gefährlich (z.B. Bakterien usw.) und so geht das den ganzen Tag mit allen möglichen Sachen da Qualmt was ist das gefährlich das leuchtet was ist das schlimm usw. Deswegen dachte ich an Fahrer oder Bote, um langsam wieder rein zukommen. mfg elo

Montag, 20. Juni 2011, 15:17

Forenbeitrag von: »elo«

Arbeit

Hallo, weiss jemand in Bremen einen Nebenjob den man mit meinen Ängsten und Zwängen ausüben kann. Wei ganz ohne Arbeit ist für die Psyche auch nicht gut, ja und ohne Arbeit kaum Geld, das ist der Kreislauf. Bin gelernter Informationselektroniker und habe viel im IT Bereich gearbeitet, Computer-Technik, Kassensysteme usw. Würde aber auch gerne als Fahrer oder Bote arbeiten, was wohl z.Z. in meiner Situation angebrachter ist, falls jemand was weiss, würde ich mich über eine Nachricht freuen. mfg e...

Donnerstag, 16. Juni 2011, 20:06

Forenbeitrag von: »elo«

Krankenkassen und schwachsinnige Vorschriften

Hallo, also erst mal kann ich mich bisher nicht über meine Krankenkasse beschweren. Aber in den Medien hört man immer wieder das die Kosten explodieren, da kann ich nur sagen das die Krankenkassen und die Gesetzgebung selber schuld haben, so naiv kann man doch gar nicht sein (drücke mich extra höflich aus damit es nicht wieder Probleme im Forum gibt). Also als Beispiel weil ich mich damit auskenne, die Kasse zahlt Lieber mehrere Ambulante Psychotherapien notfalls auch noch mehrere stationäre Auf...

Donnerstag, 9. Juni 2011, 21:04

Forenbeitrag von: »elo«

RE: therapie

Hallo, das ist mir klar das Du das weist, aber die haben eine Internetseite auf der auch Intensivtherapie angeboten wird, aber wie ich angefragt hatte ist diese Intensivtherapie eben Privat. Das was Du da machst ist normale Verhaltenstherapie mit einer Stunde in der Woche oder so ähnlich. Habe doch gerade die Tage mit denen gemailt und deswegen habe ich mich gewundert, aber Du machst ja auch nicht die Intensivtherapie. Hier der Link http://www.zrf.uni-bremen.de/zkpr/CDS/index.html mfg elo

Donnerstag, 9. Juni 2011, 15:13

Forenbeitrag von: »elo«

RE: therapie

Hallo, da bin ich auch auf der Warteliste sollte schon los gehen hatte aber noch ein par Stunden bei meinem Therapeuten und muss die erst zue´nde machen. Aber ist das die kostenpflichtige die Du machst oder die wo die krankenkasse es bezahlt weil dann ist es nicht CDK sondern die Hochschulambulanz, oder bekomme ich jetzt was durcheinander. Und wie ist das mit meiner Frage wird es übernommen wenn ich gerade eine andere Therapie beendet habe. mfg elo

Donnerstag, 9. Juni 2011, 11:01

Forenbeitrag von: »elo«

therapie

Hallo, in welcher Stadt bist Du bei der Hochschulambulanz. Habe es doch in meiner jetzigen Therapie gemerkt das in Intensiv Therapie brauche also mind 5 St pro Woche. mfg elo

Donnerstag, 9. Juni 2011, 10:04

Forenbeitrag von: »elo«

brauche tipps und hilfe

Hallo, genehmigt die KK es auch wenn ich gerade erfolglos meine Verhaltenstherapie beendet habe. Mein Problem ist das ich mehr als 1 Stunde pro Woche benötige habe ich aber auch geschrieben. mfg elo

Donnerstag, 9. Juni 2011, 09:10

Forenbeitrag von: »elo«

brauche tipps und hilfe

Hallo, also bei der Hochschulambulanz komme ich bald ran das ist OK, ist aber auch normale Therapie oder wie war es bei Dir. Und ob ich das gleich im Anschluss genehmigt bekomme weiß ich nicht. Ich bräuchte eine Intensiv-Therapie das heißt mehrmals die Woche über mehrere Stunden Verhaltenstherapie, und wie gesagt eine stationäre Behandlung kommt aus medizinischen und Psychologischen Gründen nicht in Frage , ist auch mit Psychiater und Therapeuten besprochen. In Bremen gibt es jetzt so eine Inten...