Sie sind nicht angemeldet.

Miss.Anthropie

unregistriert

1

Montag, 8. Oktober 2007, 17:29

Neue Frisur und mein Zwang nach perfekten Haaren ist zurück

Huhu ihr,

so, nachdem ich am Freitag beim Frisör war, war ich überglücklich mit meiner neuen Frisur.
Sah toll aus, und hielt auch das ganze Wochenende über.
Heute morgen hab ich mir nun meine Haare gewaschen, sie geföhnt und es sah schrecklich aus.
Ich habs einfach kein bisschen hinbekommen.

Und erst dachte ich, ich bleib ruhig, wie ich es das ganze letzte Jahr geschafft habe, und schaffe es, den Zwang zu unterdrücken, meine Haare perfekt hinzubekommen, aber es hat hinten und vorne nicht geklappt.

Ich war so wütend über mich selbst und auf alles...
Habe dann meine Wut an meinem Freund und an meiner Mutter ausgelassen.
Und bin, ich weiß nicht wie lang, im Bad gestanden, hab den Bus verpasst und bin nur knapp in die Schule gekommen.

Und jetzt geht es mir einfach nur schlecht.

Ich weiß, es hört sich nicht schlimm an.
Aber ich dachte, zumindest diesen Zwang habe ich unter Kontrolle, und das hatte ich auch! Bis heute...
Ich wünschte, ich hätte mir keine neue Frisur machen lassen.

So, wollte ich nur mal loswerden..ich hoffe, dass es nur ein einmaliger Rückfall war...oder wie man das auch immer bezeichnen will...?


:(

2

Montag, 8. Oktober 2007, 23:02

RE: Neue Frisur und mein Zwang nach perfekten Haaren ist zurück

ich weiss sehr gut wie du dich fühlen magst!!

Ich selber brauche oft Stunden vor dem spiegel und verpasse Termine, weil ich meine haare hin und her zupfen muss. dieser Zwang ist echt schrecklich und ich kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlen musst. Wenn ich meine haare wasche dann ist das für mich auch immer ein totaler Horror.

Leider habe ich keinen tipp oder so was, weil ich selbst jeden Tag aufs neue damit zu kämpfen habe.

trotzdem wünsche ich dir das du dem Zwang wiederstehen kannst und stark bleibst!
Und das ist sooo verdammt schwer.......ich weiss. :(

Alles Liebe, Nina

3

Freitag, 19. Oktober 2007, 21:04

hallo anthrophie. ja, du hast recht. das hört sich erstmal wirklich nicht "schlimm" an, es wirkt beim ersten lesen sogar eher komisch. aber nicht falsch verstehen, ich kann das schon gut nachvollziehen, wie belastend das für dich sein kann

ich kann dir nur wünschen, durchzuhalten und nicht in alte muster zu verfallen. ich bin mir sicher, dass du schaffen wirst, wenn du es schon ein jahr lang geschafft hast.

edit: das gleiche gilt natürlich auch für nina, die offensichtlich ein ähnliches problem hat, wie ich gerade in dem anderen thread gelesen habe.
es ist auf meine person nicht übertragbar, weil mir meine haare ziemlich egal sind, ich kann mir das aber sehr gut vorstellen, gerade bei faruen mit langen haaren. und selbst ich kenne typen, die mit ihrer "gel-frisur" "stunden" im bad verbringen. das ist zwar längst nicht so ausgeprägt "krankhaft" aber immerhin hat es schon leichte züge davon.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kootsy« (19. Oktober 2007, 21:10)