Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 12:13

Notfall Medis/Alternativen

Hallo,

in der letzten Zeit habe ich hier sehr häufig über Notfallmedis gelesen.
Mein Arzt hat mir für den "Notfall" Lorazepam verschrieben. Da ich allerdings ein Angsthase bin und Panik bei eventuellen Abhängigkeiten bekomme, nehme ich immer wenn es mir sehr schlecht geht bei Panik Attacken oder auch nur bei Angstanfällen und ganz schrecklichen Zwangsgedanken die Rescue Tropfen aus Bachblüten.

Mir hilft das gut, das beruhigt einen, auch in der Nacht nehme ich die manchmal und kann dann auch wieder einschlafen. Natürlich wirkt das nicht wie Lorazepam etc. und macht die Gedanken weg, aber es reduziert die Angst erheblich.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht.

Nach meinen Erfahrungen mir Sertralin bin ich mittlerweile total gegen Medis, vor Angst.

Gebt doch mal eure Meinung dazu ab.

Hope

Administrator

  • »Hope« ist weiblich

Beiträge: 1 247

Aktueller Therapie-Status: War erfolgreich in Therapie

Status: Betroffene/r

Hobbys: Meine Tiere,Reiten,Kutschefahren ,Fotografie

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 12:31

RE: Notfall Medis/Alternativen

Hallo Matz,

bei mir wirkt das Promethazin irgendwie nicht, ich habe es eine Zeit lang probiert aber von den Rescue Tropfen habe ich auch schon gehört eine Kundin gibt die ihren Hund und der wird dann ganz ruhig davon.

Ich habe leider bei Pflanzlichen Medikamenten bis jetzt keine Wirkung gehabt aber probieren kann man es ja trotzdem noch mal mit einem anderen.

Gruß

Hope
Gruß

Hope


Frei nach Dieter Nuhr: „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten.“
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

3

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 13:14

RE: Notfall Medis/Alternativen

Hallo Hope,

schmunzel, schmunzel.....

ich habe die Bachblüten auch für meinen Hund gekauft, weil sie immer so Angst hatte beim Autofahren...

ha, ha! war wohl eher meine eigene Angst die sich übertragen hat!

Und beim Hund haben sie super gewirkt, allerdings waren die extra für Hunde zusammengestellt. Bin dann in die Apo und habe die original Dinger von Dr. Bach besorgt, kommen anscheinend direkt aus den USA (mal was Gutes ohne Nebenwirkungen :P)

Und siehe da, sie wirken. Ich habe mir dann noch zwei "Blüten" direkt für ZWangsgedanken besorgt, das sind "Holly" und "White Chestnut", da muss man etwas probieren wie die Gedanken so sind und wann sie auftreten und so...

..und natürlich greifen sie nicht in den Hirnstoffwechsel ein, also können sie nicht so direkt wirken wie Medis.

Habe auch schon mal ne Kur (8 Wochen ) mit L-Tryptophan gemacht, das hat mir auch Ruhe gebracht und ist frei verkäuflich...

LG erst mal von Matz