Sie sind nicht angemeldet.

Greg1991

unregistriert

1

Freitag, 9. Januar 2009, 00:50

Zwangsgedanken -Vorstellungen meiner Freundin

Hallo alle miteinander,

ich wollte meine geschichte erzaehlen wie es bisher geschah und rat von euch aufzusuchen.

Meine freundin ist nicht gerade die person die ueber probleme redet sie versucht eher probleme und Konflikteaus dem Weg zu gehen.
Es fing alles ganz harmlos an als sie am Mittwoch mir erzaehlen musste das sie auf arbeit sehr viel spass mit ihren arbeitkollege hatte und das sie ploetzlich nach der arbeit nur an ihn denken musste ich als sehr eifersuechtiger Mensch reagierte erstmals sehr aggresiv ihr gegenueber doch um so weiter wir uns in unserem Streit reinstiegen haben um so klarer wurde es das es nicht nur das eine mal war sondern schon davor!!!
doch ploetzlich fing sie an, an andere menschen zu denken und die gedanken wurden immer schlimmer und haeufiger und 'eckliger' sie hatte heute aerztliche hilfe aufgesucht und medikamenten bekommen ich habe ihr heute abend besucht weil sie mir noch mehr erzaehlen musste.. Mir war echt schlecht wo ich gesehen habe wie sie leidet. Nur ein 'Falches' wort loest wieder eine gedanke bei ihr aus!!!! sie wiederholte sich auch oefters innerhalb von sekunden wurde mir die gleiche vorstellung bzw. gedanke nochmal gesagt... sie sagt auch sie weiss nicht ob sie mich liebt aber wieder rum doch und sie zweifelt an ihre eigene Meinung!!! Ich kann mir schon denken das ich irgendwo der ausloeser bin deswegen bin ich jetzt wieder zu hause (ich bin sonst mit ihr bei ihrer mutter) aber wo ich da war und sie dann ins bett ginge hatte mir die mutter erzaehlt das seit dem ich da war hatte sie sich ein bisschen beruhigt . ich habe sie oefters im arm genommen weil sie nur am weinen war und sie musste dann manchmal sagen lass bitte los ich stell mir gerade vor du waerst jemand anderes bsp. ex freund, familien mitglied oder sogar jemand den sie eigentlich nicht leiden kann.ich muss dazu sagen sie ist 17 ich auch bald 18 und ich bin verzweifelt denn ich liebe sie ueber alles will ihr helfen aber ich weiss nicht ob ich das durchhalte und ob wenn es dann 'geheilt' ist ob sie dann immer noch an andere denkt oder nicht mit mir zusammen sein will weil sie angst davor hat...
Danke fuer eure zeit hoffe um ein wenig rat und entschuldige bitte mein Deutsch ich bin englaender!!!!

guten nacht...

Pit-2001

unregistriert

2

Freitag, 9. Januar 2009, 13:18

RE: Zwangsgedanken -Vorstellungen meiner Freundin

Hi du Armer, du bist noch sehr jung, ich weiß auch niht, ob du das durchhältst.

Auf jeden Fall sollte ein FACH-Arzt abklären, was sie hat, damit man nicht irgendeine wichtige Behandlung vergisst. Wenn es "nur" Zwangsgedanken sind, dann mag eine psychotherapeutische Gesprächstherapie erstmal angebracht sein. In einem solchen Fall kannst du als beruhigender Faktor da sein. Lass dich durch ihre Kommentare nicht verwirren. Bleib bei ihr, halte sie fest, auch gegen anfänglichen Widerstand. Sie braucht das unter Umständen, deine Sicherheit, die sich über ihre Zweifel hinwegsetzt., natürlich mit ganz viel Liebe gepaart. Sie hat den Halt verloren, wenn die Angehörigen ihn auch verlieren, bringt das ja nichts.
Das bedeutet nicht, dass du (ihr) sie bevormunden sollt. Hier müsst ihr gut aufpassen, denn einerseits kann deine Festigkeit hilfreich sein, andererseits, nichts als Gewalt, die abstößt. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt. Darum gehen wohl die meisten doch lieber zu einem Therapeuten.

Vielleicht konnte ich dir was helfen.

Pit

Greg1991

unregistriert

3

Dienstag, 13. Januar 2009, 17:06

RE: Zwangsgedanken -Vorstellungen meiner Freundin

danke Pit,

mittlerweile gehts sie findet sich damit ab das sie diese sache hat ab und an weint sie weil sie es weg haben will doch mich laesst sie wieder an sich ran langsam aber sicher nur sie hat angst davor mit mir zu kuscheln und gleichzeitig an wen anderst zu denken doch ich habe ihr gesagt das es nicht schlimm ist das ich mich darueber informiert habe und das ich es verstehe und mich freue wenn es vorbei ist und das uns das naeher bringt...

Pit-2001

unregistriert

4

Dienstag, 13. Januar 2009, 21:09

RE: Zwangsgedanken -Vorstellungen meiner Freundin

Danke für deinen Kurzbericht und weiterhin eine gute Hand für alles.

Pit