Sie sind nicht angemeldet.

Zwangsgedanken: Ängstliche Gedanken

1

Freitag, 12. Juni 2009, 23:10

Ängstliche Gedanken

Hallo zusammen,ich habe seit längerem Zwangsgedanken. Alles begann vor ca. 7 Jahren. Damals musste ich immer 1/2 x (manchmal sogar mehrmals) duschen. Gründe hierfür waren u. a.,, dass wenn ich von der Schule nach Hause gegangen bin, am Straßenrand stehende Mülltonnen. Hatte immer ein schlechtes Gefühl bzw. habe mir eingebildet, dass ich die Tonne aufgemacht und dort in der Mülltonne herumgewühlt hätte. Habe ich natürlich nie. Was ich mir irgendwann mit der Zeit immer selbst einsagen und da auch noch daran glauben konnte. Mittlerweile habe ich mich so wohl selbst "kuriert".Seit gut einem halben Jahr habe ich allerdings eine weitere, neue Stufe. Immer, wenn ich etwas kaufe oder sonst etwas mache denke ich mir, dass aufgrund dieser Handlung etwas schlimmes mit mir, meinen Freunden, meinen Eltern/Bruder oder sonst irgendwelchen Menschen passiert.Extrem schlimm wurde es nun in den letzten Wochen durch den Ausbruch der Schweinegrippe. Ich denke mir immer, wenn ich jetzt nicht zuerst eine Handlung einer anderen vorziehe, dann kommen morgen wieder erneute Hiobsbotschaften bzgl. dieser Krankheit.Ich habe durch eine Freundin, deren Mutter Krankenschwester ist, mehrere Psychologen empfohlen bekommen. Ich bin auch schon kurz davor, dort um einen Termin zu bitten, denn ich weis, dass ich so nicht mehr lange durchhalten werde. Allerdings habe ich Angst, dass ich dann aufgrund meines befristeten Vertrages und einer evtl. stationären Behandlung, meine Arbeitsstelle verlieren könnte.Gibt es bei so einem Krankheitsbild auch die Möglichkeit, dies ambulant zu behandeln? Hat/hatte irgendjemand die gleichen Gedanken und daraus resultierenden Zwangshandlungen?Viele GrüßeChris

Pit-2001

unregistriert

2

Samstag, 13. Juni 2009, 17:00

RE: Ängstliche Gedanken

Hi Tessin, natürlich kann man ambulant in Therapie gehen? Z. B. wöchentlich 2 mal eine Therapiestunde oder so. Und auch das kann Erleichterung bringen mit der Zeit.

Deine Ängste sind einfach typisch. Ich kenn das auch, wenn die Angst will, sag ich jetzt mal so, dann redet sie mir auch alles mögliche auf, nur damit sie da sein kann. Es ist ganz schwer, diese Vorstellungen wieder los zu kriegen, oft nur durch Zwangshandlungen, so lange, bis Ruhe einkehrt. Natürlich hat jeder seine Gebiete, auf denen Ängste dieser Art gedeihen.

Gruß

Pit