Sie sind nicht angemeldet.

Hayastan

Anfänger

  • »Hayastan« ist männlich
  • »Hayastan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Zwangssymptome: Kontrollzwang, Zwangsgedanken (agressiver Inhalte)

Medikament / Dosis: Clomipramin 75 mg

Aktueller Therapie-Status: war schon mal in Therapie

Status: Betroffene/r

Hobbys: Sport zum Abschalten, ehrenamtliche Arbeit

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 19:30

Kann man sich bei einem HIV-Test infizieren?

Hallo,

seit mehreren Jahren leide ich schon an immer wieder kehrenden Zwangsgedanken, die mich zeitweise sehr stark belasten. In letzter Zeit war es eigentlich ganz gut, doch vor einigen Tagen ging es rapide bergab. Aufgrund meiner Zweifel beschloss ich einen HIV-Test zu machen, nachdem ich einen Freund auch zum Test begleitet hatte. Dieser Test war heute. Vor mir wurde bei einem etwa 40 Jahre alten Mann ein HIV-Test gemacht. Direkt kam mir der Gedanke, dass ein Mann in diesem Alter doch mit hoher Wahrscheinlichkeit homosexuell ist, wenn er so einen Test macht. Ich unterstelle einfach mal, dass man in so einem Alter als Heterosexueller nicht mehr so oft den Geschlechtspartner wechselt und wenn dann sind es doch ernstere Geschichten. Und homosexuelle Männer zählen doch zur HIV-Risikogruppe. Um es kurz zu machen: Ich habe jetzt die Angst, dass ich mich bei dem HIV-Test selbst mit HIV infiziert habe, weil die Krankenschwester vielleicht ausversehen irgendwas nicht richtig sauber gemacht hat oder eine Spritze nochmal verwendet hat. Könnte das nicht bei so viel Routine mal passieren? Das Problem ist, dass man HIV ja erst nach 12 Wochen nachweisen kann, d.h. wenn ich mich heute beim Test infiziert hätte, könnte ich das erst in 12 Wochen nachweisen lassen. War es denn leichtsinnig von mir, unter diesen Umständen den Test zu machen? Hätte ich nicht erkennen müssen, dass es ein Risiko ist nach solch einer Person so einen Test zu machen? Bitte versteht mich nicht falsch, ich habe absolut nichts gegen Homosexuelle und möchte niemanden verunglimpfen. Ich habe nur diese diffuse Angst und Schuldgefühle. Würde nur gerne wissen, ob ich etwas hätte anders machen sollen und was ich am besten machen sollte.
Ich war allzu moralisch, allzu vernünftig.. gewesen! .. Und so war es mir wieder einmal geschehen, daß ich mich selbst und das ganze Leben vergewaltigt hatte.
- Hermann Hesse, Kurgast

2

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 21:20

Glaub mir du hast dich da überhaubt nicht infiziert!!! Das ist der Zwang der dich vertigmachen will! Zeig im den stinkefinger!!!!! Glaub mir da ist rein gar nichts passiert!

3

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 11:41

Hallo !

Natürlich ist es wohl eher nicht anzunehmen, daß du dich bei einem Test infiziert haben kannst. Allerdings gibt es keine 100%ige Sicherheit. Um wirklich zur Ruhe zu kommen, ist es entscheidend, daß du dem Zwang die Zähne zeigtst und nicht weiter zweifelst. Also laß es darauf ankommen - und sei in Gedanken infiziert !