Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. März 2014, 17:28

Zwangsstörung und Wahnvorstellungen

Hallo,
ich wollte fragen, ob es hier Betroffene gibt, die sowohl eine Zwangsstörung als auch Wahnvorstellungen haben/hatte oder bruchstückhaft wahnhaft sind bzw. sowohl schizophren, als auch zwanghaft sind oder eine psychotische Depression zusätzlich zu Zwängen entwickelt haben?

Ich habe eine Zwangsstörung und teilweise eine wahnhafte Symptomatik. Meine Zwangsstörung stabilisiert mein Ich und ist eine Abwehr gegen eine weitere psychotiche Entwicklung.

2

Montag, 17. März 2014, 19:12

Hallo,

das, was du ansprichst, ist eine Lehrmeinung aus den 50/60iger Jahren. Diese ist allerdings nicht mehr aktuell.

Allerdings solltest du durch einen Psychiater schon diagnostizieren lassen, ob deine Störung nicht psychotischer Art ist. Bei einer Zwangsstörung bist du dir der Unsinnigkeit deines Handelns bewußt.

3

Dienstag, 18. März 2014, 19:18

Hallo Angsthase,

ist bin relativ ausdiagnostiziert und ich habe die Koexistenz von einer Zwangsstörung, zweitweise psychotischer Depression und einer schizotypischen Persönlichkeitsstörung. Medikamentös nehme ich Seroquel, Abilify und Fluoxetin. Ich war schon öfters in der Psychiatrie in Behandlung.

Jake_Sully

Fortgeschrittener

  • »Jake_Sully« ist männlich

Beiträge: 265

Zwangssymptome: Angst vor Schmutz/Parasiten

Medikament / Dosis: Fluoxetin

Aktueller Therapie-Status: war schon mal in Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Pandora

Beruf: EU-Rentner

Hobbys: PC, Internet, Linux-Mint, Kinofilme

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. März 2014, 05:27

Hallo,
... Meine Zwangsstörung stabilisiert mein Ich und ist eine Abwehr gegen eine weitere psychotiche Entwicklung.

Ist das offiziell oder Eigendiagnose?

... eine psychotische Depression zusätzlich zu Zwängen entwickelt haben?

In der Anfangsphase meiner Zwangsstörung musste ich Orap bzw. Risperdal gegen schizophrene Pseudohalluzinationen einnehmen. Später nahm mein Zwang depressiven Charakter an und wurde chronisch.

5

Freitag, 21. März 2014, 09:50

Hallo Jack Sully,

ich habe Dir eine private Nachricht gesendet.

VG

Jake_Sully

Fortgeschrittener

  • »Jake_Sully« ist männlich

Beiträge: 265

Zwangssymptome: Angst vor Schmutz/Parasiten

Medikament / Dosis: Fluoxetin

Aktueller Therapie-Status: war schon mal in Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Pandora

Beruf: EU-Rentner

Hobbys: PC, Internet, Linux-Mint, Kinofilme

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. März 2014, 05:13

... Jack Sully,

ich habe Dir eine private Nachricht gesendet ...
Antwort angekommen?