Sie sind nicht angemeldet.

  • »Vertrauen&Mut« ist weiblich
  • »Vertrauen&Mut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Zwangssymptome: Waschzwang/Vermeidungsverhalten, Kontrollzwang, aggressive Zwangsgedanken

Medikament / Dosis: 200mg Sertralin, 150 mg Trittico retard

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

Beruf: Rentnerin

Hobbys: Schreiben, Schlummern, Internet, fotografieren

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Juli 2015, 01:09

Mit welchen Medikamenten erlebt Ihr eine Verbesserung?

Hallo Zusammen,


Da ich wieder einmal vor einem Therapeuten-und Medikamentenwechsel stehe, möchte ich euch fragen, mit welchen Medikamenten/Substanzen Ihr gegen Depressionen und Zwänge gute Erfahrungen macht/gemacht habt?

Ich freue mich über Rückmeldungen.

Lg V&M

aoewir

Anfänger

  • »aoewir« ist weiblich

Beiträge: 3

Zwangssymptome: Zwangsgedanken, Depression

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2015, 13:02

Ich habe mit Paroxetin gute Erfahrungen gemacht; Wirkung sehr gut, so gut wie keine Nebenwirkungen. Aber das ist ja bei jedem anders. Man muss es einfach ausprobieren, allerdings hat es an die 8 Wochen gedauert, bis es bei mir Wirkung zeigte und nach jederd dosiserhöhung ginge mir erstmal NOCH schlechter. Jetzt bin ich bei 30mg.
Es sind nur Gedanken.