Sie sind nicht angemeldet.

Zwangsgedanken: Fluoxetin

1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:29

Fluoxetin

Hallo,


hat jemand schon mal Erfahrung mit Fluoxetin (40-60mg) in Bezug auf Zwangsgedanken gemacht?
Wie lange dauert es ca. bis man eine Wirkung erwarten könnte?


Lg,

Kitty

Jo

Anfänger

  • »Jo« ist männlich

Beiträge: 31

Zwangssymptome: Kontroll-; Gedanken

Medikament / Dosis: keine

Status: Betroffene/r

Wohnort: Hessen

Beruf: Techn. Angestellter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 15:36

Hallo Kitty,
ich habe vor langer Zeit Fluoxetin 20 mg eine Zeit lang eingenommen. Ich hatte sehr schnell eine Wirkung empfunden, ein Gefühl innerer Ruhe und Gelassenheit, dann mehr innere Distanz zu den Zwangsgedanken. Ich würde allerdings heute kein SSRI mehr einnehmen auf Grund der der Nebenwirkungen. Ich denke mit kognitiver Verhaltenstherapie inzwischen gleiche oder bessere Ergebnisse erzielt zu haben.
LG
Jo
Macht zu haben, bedeutet nicht, Recht zu haben.

3

Freitag, 22. Januar 2016, 10:47

Nehme die Tabletten jetzt seit 10 Tagen, habe bis jetzt noch keine starke Veränderung gemerkt.
Leide erst sehr kurz unter den Zwangsgedanken und hab sehr große Angst, dass das nie wieder besser wird und mir mein bisheriges Leben einfach dadurch genommen wird.
Ich mache grade auch eine Verhaltenstherapie, aber auch erst sehr kurz und meine Ängste sind immer noch sehr schlimm.