Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Januar 2007, 21:06

was ist das für ein zwang udn wie kann ich helfen?

Haloo, mein freund ist seit einigen wochen auf einer psych. station in behandlung.. er hat mir nie genau gesagt wieso oder weshalb er meinte halt er könnte das nicht..

vor ein paar tagen, nachdem es bei einem hausbesuch eskaliert ist erzählte er mir zum erstenmal das ich das nicht verstehen würde, er versteht es ja net mal selbst .. und zwar meinte er das er sich in bestimmten situationen schlagen muss..´bzw weh tun muss..

er meinte er macht das um sich selbst zu bestrafen aber es ist nicht so das er absichtlich sich schlägt.. den einen tag war es wohl so das sogar seine lippe geblutet hat..

für ihn war es verdammt schwer mir das zu sagen, da er auch sehr angst hat das ich ihn verlasse weil er nicht mit seinem leben klarkommt im moment .. er kann es nicht verstehen wie ihn jemanden lieben kann und ist deswegen sehr misstrauisch..

und dieses hauen ist ja ein zwang oder nicht?

dann gibt es noch bestimmte situationen zb wenn ich telefoniere und er ist im raum muss er immer faxen machen.. anfangs dacht ich das macht er um von dem anrufer oder angerufenen aufmerksamkeit zu bekommen, aber er meinte jetzt er mahct das nicht absichtlich..

knn mir da jemand helfen oder sagen was das für eion zwang ist?

würde mir auch gern ein buch kaufen um mal zu lesen über das thema evtl erfahrungen damit??

würd mich freuen was zu hören..

lg nina

Einmaliger

unregistriert

2

Freitag, 2. Februar 2007, 14:08

Selbstverletzung

Hallo Mia,

so wie ich das sehe ist das selbstverletztendens Verhalten. Such mal unter Google nach "Selbstverletzung". Das sollte Dir weiter helfen.

Kann aber natürlich auch was anderes sein.

Ich hatte mal eine Freundin - suche mir anscheinend immer solche raus - die hat sich geschnitten (auch ritzen genannt) und gekratzt. Das ist jetzt aber schon wieder ein paar Jahre her, und ich bin mit dem Thema nicht mehr ganz so vertraut. Schau Dich erst mal um und frag dann nochmal konkret falls Du keine Antworten bekommen solltest. Wenn ich kann helfe ich gerne weiter.

LG

3

Freitag, 2. Februar 2007, 15:34

RE: was ist das für ein zwang udn wie kann ich helfen?

Zitat

Original von Mia23
dann gibt es noch bestimmte situationen zb wenn ich telefoniere und er ist im raum muss er immer faxen machen..


Das läßt sich anhand der kurzen Beschreibung swchwer sagen, ob das ein Zwang ist. Vielleicht könnte er was zu dem Thema lesen und sich selbst mal einschätzen?

Was sind das für "Faxen", die Du oben erwähnt hast?

Der beste Tipp bzgl. Hilfe ist, den anderen erst mal so zu verstehen wie er ist. Nur zuhören und nachfragen KEINE Ratschläge geben, trösten oder aus dem eigenen Leben erzählen.