Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lämmli

unregistriert

1

Freitag, 1. Juni 2007, 11:27

Einblicknahme

Hi Ihrs,

ich weiß schon wieder nicht mehr wohin mit meinen Gefühlen und Gedanken....

Erst mal bin ich ziemlich traurig, dass ich solch einen Rückfall in die Zwänge habe. Ich war so gut wie zwangsfrei ca. 2 Monate :-(

Naja, so ist das nunmal jetzt...
Mir gehen im Moment Dinge durch den Kopf, die eigentlich wieder mal voll bescheuert sind. Z.B. habe ich jetzt in der Zeit wo es mir nicht so gut ging zwischendurch viel Kontakt zu meinem Therapeuten, ich schreibe ihm mails, wir telefonieren... Bisher hat mir das auch immer geholfen, außer dass ich hinterher immer erst Probleme habe den Kontakt wieder mehr zu lösen.

Jetzt kam mir vor ca. 2 Wochen der Gedanke, dass ich eventuell unter einem Mitteilungszwang leide und ich deshalb so viel maile... Auf diese Frage habe ich keine eindeutige Antwort und mittlerweile ist diese Frage leider zu einem echten Grübelzwang geworden, den ich mit aller Gewalt wieder loswerden möchte... Allerdings versuche ich es dadurch, dass ich mir Sicherheit verschaffen möchte und dies im Moment auch durch Nachfragen bei meinem Therap. und auch bei anderen Leuten. Alle Antworten nützen mir aber nichts, es gibt eben keine Klarheit....

Eigentlich hätte ich gestern einen Termin gehabt bei meinem Therapeuten, der aber auf heute verschoben werden musste. Jetzt habe ich Angst, dass auch dieser Termin ausfallen könnte und widerum möchte ich ständig dort anrufen um mich zu vergewissern....

Mit meinem Auto habe ich derzeit auch ein Problem, ich kontrolliere ständig ob das noch anspringt, weil ich Angst habe, dass die Zündung kaputt gehen könnte...

Als ich heute morgen aufgestanden bin, hatte ich irgendwie die Hoffnung dass es heute besser ist, nur leider war dem nicht der Fall...

Dennoch gab es etwas was mir etwas geholfen hat

Ich habe zu ihm gesagt: "Guten Morgen Herr Zwarschi nett Dich wieder anzutreffen, möchtest Du auch einen Kaffee und ein Brötchen und vielleicht ein Stückchen Kuchen heute Nachmittag, sei Herzlich eingeladen und mache es Dir ruhig gemütlich, schön dass Du es so gut mit mir aushälst"...

Naja.... das war genug Gelabber, ich wollte es einfach gerne nur einmal loswerden...

:lieb: