Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cindy80

unregistriert

1

Montag, 23. Juli 2007, 16:15

Schhlimmer Zwang

Hallo zusammen,

seit ich klein bin mache ich mir jeden Tag Gedanken um irgendetwas. Das fing alles sehr früh an, wo ich klein war, hatte ich Angst das meine Eltern sich trennen könnten. Später das meine Mutter sterben könnte und heute das mein Freund fremdgeht. Ständig lege ich alles in die Richung aus, kommt er 5 Minuten zu spät, denke ich dass er bei einer anderen war. Egal was, ich muss mir dann Tage lang Gedanken machen und nachrechnen, wo er die 5 Minuten war. Die Beziehung ist schon am zerbrechen, hat jemand einen Rat.

Wenn ich wieder etwas gefunden habe, was eigentlich harmlos ist, aber für mich halt immer die eine Richtung deutet, muss ich mich solange damit auseinader setzen bis ich eine Antort dafür habe.

Das ist doch ein Zwang oder?
Ich kenne mich nicht so gut in dem Bereich aus. Ich habe zwar schon mal eine Theapie gemacht von 2 Jahren, hier wurde mir die Diagnose Depression gemacht. Ich glaube aber viel eher, dass es sich um einen Zwang handelt. Ich habe nämlich keinen Suizidgedanken, noch habe ich keine Lebenslust und Antriebsstark bin ich auch.

Grüße und Tausend Dank für eine Antwort
Cindy

2

Montag, 23. Juli 2007, 20:38

Hallo Bella
Was du so beschreibst, denke ich eigentlich nciht dass es Zwangsgedanken sind. Ich vermute einfach mal, dass es bei dir die Eifersucht ist. Du hast normal Verlustängste, die jedoch auch krankhaft werden können.

liebe Grüße

Jo

Anfänger

  • »Jo« ist männlich

Beiträge: 31

Zwangssymptome: Kontroll-; Gedanken

Medikament / Dosis: keine

Status: Betroffene/r

Wohnort: Hessen

Beruf: Techn. Angestellter

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juli 2007, 16:24

RE: Schhlimmer Zwang

Hallo Cindy,
das was du von dir schreibst habe ich sehr ähnlich als Fallbeispiel in einem meiner Bücher über die Zwangsstörung gelesen. Ich denke auch dass es bei dir eine Zwangsstörung ist. Viele, auch Ärzte usw, denken bei Zwangsstörung nur an die "Klassiker" Waschen usw, aber ich weiss das eigentlich alles zum Zwang werden kann. Ist es so, dass ein Teil von dir weiss, dass deine Befürchtungen übertrieben sind?
Viele Grüße
Jo
Macht zu haben, bedeutet nicht, Recht zu haben.

User gelöscht

unregistriert

4

Dienstag, 24. Juli 2007, 16:46

Ich denke auch das dies zur Zw. erkrankung gehört, mag mich aber täuschen. Bei mir ist es oft ähnlich wie bei Cindy!! Den ganzen Tag lang kann man nichts anderes mehr denken, wir nur noch von diesen schlimmen Ängsten beherscht.