Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mandy333

unregistriert

1

Freitag, 21. September 2007, 14:45

getrennt

ich hab mich jetzt erst ,ma getrennt von meinem freund

das mir ma klar wird was ich überhaupt will

und er hält trotzdem zu mir

ich find mir gehts besser muss erst ,ma wieder klaren kopf bekommen

aber habe alle achtung vor iihm

mandy333

unregistriert

2

Freitag, 21. September 2007, 16:51

ich fühl mich ja voll scheisse

also muss ich ihn wirklich gern haben

und durch diese depris und gedanken ist alles so doof

lieght nicht an ihm

bin ich alleine mit diesem misst wo ich habe

Monchichi

unregistriert

3

Freitag, 28. September 2007, 18:13

Ich habe mich auch von meinem Freund getrennt wegen meinen Zwängen und ich muss jetzt sagen, dass das die schlechteste Entscheidung in meinem ganzen Leben war!

Wie gerne würde ich alles wieder rückgängig machen wollen... :(

Pit-2001

unregistriert

4

Samstag, 29. September 2007, 00:05

Hallo, ich weiß, was Partnerschaft und Zwänge bedeuten.

Warum willst du es wieder rückgängig machen.

Ich würde gern deine Erfahrungen betrachten.

Wenn du willst.

Danke.

Pit

Monchichi

unregistriert

5

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 01:45

@ Pit: meinst du mich oder mandy?

Pit-2001

unregistriert

6

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 22:19

wen ich meinte

Ich meinte dich Monchichi.

Gruß von Pit

Monchichi

unregistriert

7

Freitag, 5. Oktober 2007, 22:37

Achso, sorry ich stehe manchmal etwas aufn Schlauch! :rolleyes: :D

Also das ist eine sehr komplizierte Geschichte.
Ich versuche mich kurz zu fassen, ok?

Also ich habe ihn 2004 in der Kinder & Jugendpsychiatrie kennengelernt. Er war dort wegen ADHS und SVV. Ich hab mich in ihn verliebt, doch dann brach er die Therapie ab und ging nach Hause. Ich hab irgendwann nach Monaten seine Tel. Nummer herausgefunden und ihn einfach angerufen und ein paar Wochen später waren wir zusammen. 8 Monate hatte es gehalten, bis ich (dumme Kuh) zum ersten mal mit ihm Schluss gemacht habe, weil ich mich nicht richtig beachtet fühlte und er mehr Zeit am PC verbrachte als mit mir.

Danach fühlte ich mich befreit und er wollte mich zurück, aber ich wollte nid. Dann im Sommer 05 wollte ich ihn auf einmal doch wieder haben, aber er hatte dann bereits ein anderes Mädel kennengelernt.
Ich war am Boden zerstört, so wie er davor auch. Ich hab so vieles versucht um ihn zurück zu bekommen.

An meinem 18ten B-Day stand er dann auf einmal vor meiner Tür und meinte er hätte wegen mir mit seiner Freundin Schluss gemacht. Also waren wir wieder zusammen, aber nur kurz, ein paar Wochen. Denn meine Oma ist genau an meinem 18 B Day gestorben ud ich war total überfordert mit der ganzen Situation.

Er wollte jedes Wochenende bei mir übernachten und ich hatte mit meiner Therapeutin besprochen, dass mir das zu viel ist wegen den Zwängen. Dann hatten wir abgemacht nur jedes 2te WE, aber das ging nicht lange gut. Er fühlte sich diesmal vernachlässigt und wir haben uns am telefon darüber gestritten und ich machte wieder Schluss, weil mir das alles einfach zu viel war.

Nun renne ich ihm schon seid einem Jahr wieder hinterher.
Nur er ist weggezogen nach Süddeutschland zu seiner Ex.
Ich kann ihn einfach nicht vergessen.
Wir haben noch Kontakt, ich hatte den kontakt neulich auch mal abgebrochen, weil ich dachte, dass ich ihn dann endlich vergessen könnte, aber es ging nid. Alles scheiße irgendwie.

Pit-2001

unregistriert

8

Freitag, 5. Oktober 2007, 22:58

Na ja, er ist aber auch wankelmütig, nicht nur du wegen der Zwänge und Überlastung?


Vielleicht klärt die Zeit das, wie schon das letzte Mal.

Hab Geduld und lebe so guts geht weiter.

Sind alles Erfahrungen, die dir beim nächsten Mal helfen.

Gruß Pit

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher