Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. September 2007, 12:03

Haare

Hallo,

die Haare verändern, ist das nun Zwang oder nicht. Heute stand ich morgens vor dem Spiegel und dachte so kannst du die Haare nicht mehr lassen. Länger wachsen lassen oder kürzer schneiden ?

Beim kürzer schneiden kamen mir wieder sämtlich Menschen in den Sinn die kurze Haare haben. Dann kam noch das Problem mit meinen großen Ohren dazu, die außerdem noch abstehen. Sollte ich mir diese verkleinern lassen und noch anlegen lassen. Würde zwar einiges an Geld und Schmerzen kosten, aber dann könnte ich die Haare wenigstens ganz kurz tragen. So kamen diese Gedanken auf und es ist für mich schwer eine Lösung zu finden.

Es ist für mich auch nicht immer eindeutig indentifizierbar ob es Zwangs-gedanken sind oder nicht.

Pit-2001

unregistriert

2

Mittwoch, 26. September 2007, 13:10

RE: Haare

Die Umstände zwingen dich zwar, über dieses Problem nachzudenken,
aber es hört sich nicht nach Zwangsgedanken an.

Viele Grüße

Pit