Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Carina1982

unregistriert

1

Montag, 28. April 2008, 20:26

Alles falsch - kennt das jemand?

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine Frage an Euch. Ich habe hier schon sehr viele Mitzwängler gefunden, die die gleichen Waschzwänge haben wie ich. Meine Gedankenzwänge scheinen allerdings sehr individuell gewesen zu sein.

Zum Glück bin ich sie durch Medis los geworden, aber sie bringen mich immer noch zum Nachdenken.

Also, ich hatte vor fast 3 Jahren immer wieder eine Stimme, bzw. nicht richtig gehört sondern so nen Gedanken, dass ich alles falsch mache. Das Wort falsch bin ich gar nicht mehr los geworden. Es hat mch wirklich jede Sekunde verfolgt. Bei allem wo ich dies stark gedacht hatte, hatte ich das Gefühl, das Gemachte ist ungültig und muss es noch mal machen. Das war so krass, dass ich teilweise regunglos im Bett lag, weil ja ALLES falsch war. Ich stand nach ein paar Nerven zusammenbrüchen kurz vor der Einweisung deswegen und bin den sch.... erst nach Einnahme von Neuroleptika los geworden, die werden eigentlich bei Shizophrenie eingesetzt. Findet ihr das shizophren? Ich konnte teilweise auch nicht mehr die Realität sehen.

Viell. kennt das jemand? Freue mich üner Antworten. Danke!

Grüße

Carina

lämmli

unregistriert

2

Montag, 28. April 2008, 21:14

Hi Carina,

Ich habe keine Waschzwänge, aber ich kenne es von mir auch, dass ich Dinge für real halte die eigentlich nicht real sind. Ich zweifele dann aber daran ob es real ist oder nicht. Dieses Zweifeln ob es etwas real ist oder nicht ist eindeutig ein Zwang.

Ist es bei Dir ähnlich?

L. G.
lämmli

Carina1982

unregistriert

3

Montag, 28. April 2008, 21:59

Mmh, ich war eher davon überzeugt, dass es eine Macht über mir gibt, die mir sagt, ich mache alles falsch. Ich konnt irgendwann nciht mehr sagen ob es diese Macht wriklich gibt oder ob es ein Zwang ist. Dies war wohl laut Thera der Übergang zur Psychose.