Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bo

Schüler

  • »bo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Aktueller Therapie-Status: Keine Ahnung

Status: Sonstige

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Mai 2008, 10:22

FORENREGELN - Bitte lesen!

Allgemeiner Hinweis: Dieses Forum dient dem Austausch und der Diskussion bezüglich des Themas Zwangserkrankungen.
Es stellt eine Diskussionsplattform dar, auf welcher jeder sein Wissen/seine Standpunkte frei äußern kann, d.h. dass überwiegend Laienmeinungen und -äußerungen im Forum vertreten sind.
Dieses Forum wird NICHT von Psychologen moderiert, es findet hier keine psychologische, bzw. professionelle oder semi-professionelle oder nicht-professionelle Beratung statt!
Dieses Forum kann Betroffenen lediglich zum Informationsaustausch dienen.
Wir möchten ausdrücklich betonen: Dieses Forum ersetzt KEINE professionelle Beratung oder Therapie!

Forenregeln für das Forum von ZWANGserkrankungen.de

Immer dann, wenn eine größere Zahl von unterschiedlichen Menschen miteinander kommunizieren, sind Regelungen für den Ablauf notwendig damit kein Chaos ausbricht.
Für eine qualitativ bessere Kommunikation, weniger Missverständnisse und ansprechende Beiträge gilt daher Folgendes:

1. Themen und Fragestellungen
a) Bevor Ihr euer Anliegen postet, solltet ihr euch vergewissern, dass nicht ein ähnlicher Thread bereits besteht. Benutzt hierzu die Suchfunktion des Forums.

b) Dies ist ein Forum für Zwangserkrankungen und das heißt hier werden ausschließlich Themen und Fragestellungen diskutiert, welche das Thema Zwangserkrankungen oder damit verbundene Krankheitsbilder (wie z.B. Psychosomatik, Depression) betreffen.
Alle Themen müssen einen in Worte erfassten, gut begründeten und klar ersichtlichen Bezug zum Thema Zwangserkrankungen oder einen den genannten angrenzenden Bereiche aufweisen können (außer im Unterforum „Zwanglos“)


2. Themenüberschriften
Die Themenüberschriften sollten Aufschluss über die jeweilige Diskussion oder Fragestellung geben und nicht irreführend oder nichtssagend formuliert sein. In einigen Unterforen ist die Wahl eines Beitrags-Präfix notwendig.


3. Persönliche Fragestellungen
a) Dieses Forum ist als ein Selbsthilfe-Forum zu verstehen. Die Thread-Ersteller seien jedoch darauf hingewiesen, dass die Ratschläge vorwiegend Laienmeinungen von Betroffenen oder Angehörigen sind, die nicht als professionelle Ratschläge und Hilfe verstanden werden dürfen.

b) Für persönliche Fragestellungen ist folgendes zu beachten:
Fragen oder Diskussionsanregungen sollten so kurz wie möglich, aber so ausführlich wie nötig beschrieben werden.

c) Sollte nicht gleich eine Antwort auf euren Beitrag erscheinen, so liegt das entweder am konkreten Thema (es weiss dann wohl leider keine Antwort) oder daran, dass alle gerade sehr beschäftigt sind. Wir werden aber versuchen so schnell wie möglich in irgend einer Form eine Antwort zu verfassen.


4. Grundregeln für den Umgang miteinander
Grundsätzlich sind im Umgang miteinander die Regeln der Netiquette einzuhalten.
Dies bedeutet, dass in den Beiträgen auf jede Art von Beleidigungen, rassistische, sexistische, verurteilende, vulgäre oder anderweitig schädliche Äußerungen, Begriffe oder Inhalte verzichtet wird.
Verhaltet euch immer respektvoll gegenüber anderen Mitgliedern, Administratoren, Moderatoren und Betreibern dieses Forums.
Wir betreiben dieses Forum im Guten - benutzt es bitte im Guten.


5. Konflikte zwischen den Usern
Dieses Forum ist keine Plattform für persönliche oder private Auseinandersetzungen, Streitigkeiten oder Neckereien.
Insbesondere werden gegenseitiges Beschimpfen und persönliche Angriffe nicht toleriert.
Sollte ein Mitglied andere angreifen oder beleidigen, so kann er/sie für jegliche weitere Diskussionen gesperrt werden. Selbiges gilt für Provokationen, welche Angriffe anderer heraufbeschwören.
Sollte es sich um schwere Verstöße handeln wird eine einmalige Ermahnung ausgesprochen.
Nötigenfalls kann auch der Ausschluss aus dem Forum (alle Bereiche) erfolgen. Wir weisen auch vorab darauf hin, dass Verwarnungen gegen User intern gespeichert werden und dort von allen Moderatoren eingesehen werden können.


6. Off-Topic-Beiträge
Off-Topic-Beiträge, die den Themenbereich oder den Rahmen der Fragestellung verlassen, sind nach Möglichkeit zu unterbinden und können von den Moderatoren gelöscht werden.


7. Null-Beiträge
Wie in jedem anderen Forum gibt es auch hier keine Beitragspflicht. Daher gilt auch hier die allgemeine Regel, der sinnvollen Beiträge oder überhaupt keine Beiträge.
Wenig sinnergänzende Postings, welche nur aus wenigen Worten und / oder Smilies bestehen, genauso wie „Ich-auch-Beiträge“ können als Null-Beiträge ohne Hinweis von uns gelöscht werden.
Bei Wiederholung bzw. offensichtlicher Spam-Absicht, kann das entsprechende Mitglied verwarnt und anschließend für alle Forenbereiche gesperrt werden.


8. Humor & Diskussionen
Humor ist willkommen, doch soll man sich auch sachlich an den Diskussionen beteiligen. Letztlich sollen durch humorvolle Beiträge keine Diskussionen erstickt werden.


9. Verantwortlichkeit des Verfassers für seine Beiträge
Alle Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder. Für die Beiträge in diesem Forum ist ausschließlich der jeweilige Verfasser verantwortlich.

Jeder Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass die gute Gemeinschaft und das gute Niveau der Beiträge aufrechterhalten bleiben. Es hilft, sich vor dem Absenden zu überlegen, ob diese auch für Unbekannte die Gedankengänge und Zusammenhänge klar ersichtlich werden lassen und das soeben Geschriebene nicht missverstanden werden könnte.

10. Suizidankündigungen
Wer eine Suizidankündigung im Forum postet muß damit rechnen, dass seine Daten gegebenenfalls durch Dritte ausgewertet und dazu verwendet werden können, ihn zu "retten". Da wir bei der deutlich geäusserten Ankündigung einer Suizidabsicht den gesetzgeberischen Anforderungen im Hinblick auf den Tatbestand "Unterlassene Hilfeleistung" unterliegen (§ 323c StGB) und uns ggf. strafbar machen, wenn wir nach einer entsprechenden Ankündigung nichts unternehmen, sehen wir uns gezwungen, bei deutlich formulierter Suizidabsicht die Behörden einzuschalten. Aus Sicherheitsgründen wird Eure IP-Adresse mitgeloggt und gespeichert.

Stand: 29.4.2003

Wir behalten uns das Recht vor, die Regeln ohne Vorankündigung zu ändern.

Falls du mit den Regeln des Forums nicht einverstanden bist, bitten wir dich darum erst gar keine Registrierung vorzunehmen. Danke.