Sie sind nicht angemeldet.

Medikamente: Clomipramin 150 mg

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nordlicht

unregistriert

1

Dienstag, 11. Mai 2010, 21:12

Clomipramin 150 mg

Hallo!
Sorry, das ich jetzt einen neuen Thread aufmache aber ich hoffe positives zu hören von dem Medi.
Soll da ab morgen mit dem Medi anfangen und habe ein bisschen Angst, ist ja wieder was Neues, da reagiere ich immer so.
In dem anderen Thread, wo etwas Zoff war, wurde ja geschrieben das es auch positives gibt, bloß den Thread finde ich nicht oder bin da noch zu neu für um das zu Überblicken.
Kann mir jemand die Angst ein wenig nehmen, anfangen werde ich da so oder so mit aber vielleicht mit einem besseren Gefühl?!
Ach übrigens soll ich dann mal 2x 75 mg nehmen.

Danke schonmal, nordlicht

2

Dienstag, 11. Mai 2010, 22:46

Hallo,

ich habe Clomipramin über 1 Jahr genommen. 125 mg. Hat super geholfen. Kaum Nebenwirkungen gehabt. Ich hatte nur beim Absetzen echte Probleme und zugenommen
habe ich . Aber das ist bei jedem anders. Eine Leidensgenossin von mir nimmt es schon über Jahre. Sie hat nicht zugenommen.Wie gesagt bei jedem ist das anders. Würde es auch weiter nehmen doch ist dieses Medi mit einem Schwangerschaftswunsch nicht durchführbar.

Viele Grüße Iris

Waschbärin

unregistriert

3

Mittwoch, 12. Mai 2010, 00:05

Hallo Nordlicht,
meine frühere Therapeutin hatte einen Patienten, der supergut mit dem Medikament klar kam. Dann habe ich es mir auch verschreiben lassen und für ein paar Wochen ausprobiert. bei mir waren die nebenwirkungen sehr stark. ich habe es abgesetzt und dann ein anderes Medikament bekommen. von den positiven Wirkungen habe ich nichts mehr mitbekommen, weil man es ja erst ein paar Wochen nehmen muss, bevor es wirkt. Ich kann auc nicht sagen, ob die Nebenwirkungen irgendwann weggegangen wären.
Es war echt nicht schön, aber ich kann dir sagen, man merkt ja selbst, ob es einem mit einem medi gut oder schlecht geht. Und wenn es für dich nicht passt, setzt du es wieder ab. Das ist dann doof und nicht so einfach, aber wenn du es nicht ausprobierst, dann weißt du ja nicht, ob es für dich vielleicht doch das richtige wäre. Und dein Arzt wird dich ja auch unterstützen... Nur Mut und alles Gute für dich! Waschbärin

nordlicht

unregistriert

4

Mittwoch, 12. Mai 2010, 19:04

Danke für eure Antworten.
Genommen habe ich jetzt am Mittag also erstmal 75 mg weil ich ja das Paroxetin ausschleichen muss.
Mal schauen...... :hm:

nordlicht

unregistriert

5

Samstag, 15. Mai 2010, 13:23

Jetzt nehme ich die Tabletten seit Mittwoch und muss sagen, ich schwitze wesentlich mehr als vorher :( Ist das normal???
Und ich habe Angst das Paroxetin ganz abzusetzen?
Irgendwie hatte ich mir das leichter vorgestellt.....

Waschbärin

unregistriert

6

Samstag, 15. Mai 2010, 17:53

Hallo nordlicht,
denke das mit dem Schwitzen ist normal... du nimmst die Tabletten erst drei Tage - in der Anfangszeit merkt man noch nichts von den Wirkungen und hat nur die doofen Nebenwirkungen. Die können aber noch weggehen oder zumindest weniger werden. Jetzt heißt es erst einmal durchhalten - ich weiß, wie schwer das ist... drücke dir die Daumen, dass es gut wird! Waschbärin

nordlicht

unregistriert

7

Samstag, 15. Mai 2010, 19:51

Danke Waschbärin *kiss*
Ja Durchhalten, das stimmt ist sehr schwierig vor allem wegen dieser Nebenwirkungen. Aber ich hoffe ja noch auf den positiven Effekt, hauptsache der kommt auch?! :rolleyes:

8

Samstag, 15. Mai 2010, 20:09

Hallo Nordlicht,

Ich kann dir zwar leider noch keine wirklichen Erfolge bestätigen aber ich werde auch mit Clomipramin bald anfangen.

Und Hoffe sehr das es mir hilft! :)

Und das mit der Nebenwirkung, Schwitzen ist ganz Normal! Wenn du sonst keine beschwerden hast sei FROH! Wirklich .. da gibts viel viel schlimmere Nebenwirkungen als das "Schwitzen" . Würde mich persönlich rein garnich Stören, dann muss man sich wohl öfters Duschen :) Aber das ist ne Nebenwirkung die sich gut in den Griff bekommen lässt.

Ansonsten halt durch und ich bin zu 95% Sicher , das dir das Clomipramin helfen wird.

Das ist Goldstaub für uns Zwängler!!

Ganz Liebe Grüße

Und auf baldige Besserung für dich

Daniel

nordlicht

unregistriert

9

Samstag, 15. Mai 2010, 20:19

Hallo Daniel!

Habe jetzt eben auch mal gegoogelt und gelesen, das es der Goldstandard ist, so wie du ja auch schreibst. Warum? Soll die Tablette wirklich so super helfen?

Nebenwirkungen: Mundtrockenheit- finde ich aber jetzt nicht soooooo schlimm.
Zittern- kommt drauf wie doll ich das habe, bis jetzt ist es noch ok.
Was ich wirklich am Schlimmsten finde, ist dieses Schwitzen :hm:
Wenn ich gerade geduscht bin, läuft mir die Suppe wieder runter :wand:
Da hält Make-up oder die Haare jetzt nicht so super lange und das ist schon doof.

10

Sonntag, 16. Mai 2010, 02:58

Ist zwar Off-Topic, aber ich mag deine Signatur.

Gruß, Hermit.

:lieb:
Das Leben als solches ist absolut lebensgefährlich und führt mit 100%iger Wahrscheinlichkeit zum physischen Tod.

Lesen -> Denken -> Schreiben

~T~R~ O - o - O ~ L

nordlicht

unregistriert

11

Montag, 17. Mai 2010, 13:11

Ist auch Off-Topic aber DANKE!! :dafuer:

Ich habe wahnsinnig schlimme Schweißausbrüche ;( Und Panikattacken heute. Meine Güte dauert das jetzt wirklich 2 - 3 Wochen bis es besser wird?
Ich denke das Umsteigen von einem Antidepressivum zum Anderen ist nicht so schlimm, hat mir mein Arzt jedenfalls erzählt.
Ich habe eher das Gefühl, als wenn ich komplett neben mir stehe..... ;(

12

Dienstag, 18. Mai 2010, 13:09

Hallo Nordlicht,

Na wie geht es dir heute??? Wirken Die Medis schon... dein letzter Post hörte sich ja garnicht gut an.

So schlimm alles? Aber das wurde ja gesagt das anfangs die Nebenwirkungen überwiegen, die meisten Patienten hören deswegen schon eher damit auf, und darum werden Sie nie in den Genuss der richtigen Wirkung kommen.

Ich hoffe du kämpfst weiter und lässt dich nicht unterkriegen? :)

Denke das es bald zum wirken anfängt und dann bist du sicherlich Froh darüber :)

Wenn was ist kannst immer Online kommen :) und mir auch ne PN schreiben kein Problem

Kopf Hoch :)

Ganz Liebe Grüße

Das wird sicher Alles bald gut werden :)

Daniel

nordlicht

unregistriert

13

Dienstag, 18. Mai 2010, 20:11

Hallo systro!
War heute nochmal bei meinem Arzt weil ich ganz schlimm Herzrasen, Schwindel, Zittern habe und natürlich das Schwitzen.
Na ja, er hat mir gesagt, das es wohl nicht am zu schnellen Absetzen liegt sondern tatsächlich an der Psyche. Für ihn sieht es so aus, als hätte ich eine Panikattacke nach der anderen.
Ich bin eigentlich nur froh, das es nicts körperliches ist.
Allerdings brüte ich jetzt ne Erkältung aus, das passt alles so super zusammen :wand: :wand:

Hope

Administrator

  • »Hope« ist weiblich

Beiträge: 1 247

Aktueller Therapie-Status: War erfolgreich in Therapie

Status: Betroffene/r

Hobbys: Meine Tiere,Reiten,Kutschefahren ,Fotografie

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Mai 2010, 22:37

Hallo Nordlicht,

die Symptome hatte ich auch das sind normale Nebenwirkungen von dem Medikament das Zittern ging bei mir auch nach 6 Wochen nicht weg, deswegen und weil ich keine Wirkung hatte habe ich es dann nach Absprache abgesetzt.

Gruß

Hope
Gruß

Hope


Frei nach Dieter Nuhr: „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten.“
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

nordlicht

unregistriert

15

Mittwoch, 19. Mai 2010, 08:43

Na ja noch hoffe ich auf Wirkung. Wehe nicht, das kann doch nicht alles umsonst sein jetzt oder??
Ich habe jetzt noch Promethazin dazu bekommen um ruhiger zu werden, mein Arzt gestern meinte ja, es jagt im Moment eine Panikattacke die Nächste?! Bloß jetzt bin ich auf Arbeit, da kann ich nichts nehmen, was mich müde und ruhig macht!? Ist auch doof, oder?

Hope

Administrator

  • »Hope« ist weiblich

Beiträge: 1 247

Aktueller Therapie-Status: War erfolgreich in Therapie

Status: Betroffene/r

Hobbys: Meine Tiere,Reiten,Kutschefahren ,Fotografie

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Mai 2010, 09:55

Das weis man vorher nie aber die Medikamente wirken, ist ja bei jedem anders das Promethazin hatte ich auch schon aber das wirkte bei mir auch nicht.

Ich bekam dann Lorazepam oder auch Tavor genannt als Notfallmedikament das hilft mir dann bei Panikattacken oder Angstanfällen.

Gruß

Hope
Gruß

Hope


Frei nach Dieter Nuhr: „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten.“
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

nordlicht

unregistriert

17

Mittwoch, 19. Mai 2010, 10:30

Das Promethazin hat mir gestern gut geholfen, bloß wurde ich davon sehr müde. Heute habe ich 15 Tropfen genommen statt 25 und jetzt ist mir nur warm aber das Herzrasen hat aufgehört. Also anscheinend hat mein Doc ja Recht gehabt mit der Panik?! ?(

nordlicht

unregistriert

18

Freitag, 21. Mai 2010, 13:49

Also ich muss sagen, mit Promethazin geht das mit den Nebenwirkungen einigermaßen. Jetzt brüte ich auch noch eine Erkältung aus, also es passt alles super zusammen. X(

Wenn es so bleibt, werde ich das aber durchziehen. Vielleicht bin ich ja auch schon über das Kritische hinaus?!

nordlicht

unregistriert

19

Sonntag, 23. Mai 2010, 21:29

Leider bin ich immer noch sehr zitterig. Meine Panikattacken kommen sehr oft und ich kriege die nicht in den Griff.
Bin mir jetzt nicht mehr sooooo sicher, das ich es durchziehen werde. :rolleyes:

Waschbärin

unregistriert

20

Sonntag, 23. Mai 2010, 21:34

Hallo Nordlicht, das mit dem Zittern fand ich damals auch sehr schlimm. Es war mir sooooo peinlich, weil es bei mir wirklich auch sehr auffällig war. Ich habe dann irgendwann aufgegeben - weiß also nicht, wie es weiter gegangen wäre. Versuch noch ein bisschen durchzuhalten, wenn du magst. Und wenn es nicht klappt, das ist nicht schlimm. Es gibt ja auch noch andere Medis. Pass gut auf dich auf... Waschbärin