Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

trichotillomanie

unregistriert

1

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:03

Wissenschaftl. Studie zum Nachweis der Wirksamkeit 1 neuen Behandlungsmethode bei Trichotillomanie

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher der Internetseite

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des UniversitätsSpitals Zürich untersucht im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie eine neue Methode zur Reduktion zwanghaften Haareausreissens auf ihre Wirksamkeit hin. Diese Behandlung wird über das Internet durchgeführt.

Sollten Sie
1.unter zwanghaftem Haareausreissen (Trichotillomanie) leiden
2.zwischen 18 und 65 Jahre alt sein
3.über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen

kommen Sie für eine Teilnahme in Frage. Sind Sie interessiert?
Wollen Sie sich über den genauen Ablauf informieren?

Unter folgendem Link können Sie sich genauer informieren:

http://ww2.unipark.de/uc/TTM_Umfrage_Eins/

Ihre Angaben werden absolut vertraulich behandelt.

Thema bewerten