Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Akinna11

unregistriert

1

Dienstag, 12. Februar 2013, 14:44

der Tag richtet sich nach der Unterwäsche

Hallo Zusammen,habe mich schon lange nicht mehr hier gemeldet. Ich leide an einem Waschzwang.

Für mich ist es immer ganz wichtig, dass meine Unterhose ganz sauber ist. Sehe ich darin mal irgend etwas, muss ich sofort eine neue anziehen. Kennt das jemand?





Yezrel

Fortgeschrittener

  • »Yezrel« ist weiblich

Beiträge: 219

Zwangssymptome: Zwangh. Persönlichkeit, Zwangh. Langsamkeit, Kontroll-/Zählzwang

Medikament / Dosis: keine

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2013, 19:27

Hallo Akinna11

Wie oft wechselt Du denn die Unterwäsche pro Tag? - Eine Möglichkeit wären auch Hygiene-Slipeinlagen. Ab einem gewissen Alter ist das schon notwendig wegen Weißfluss etc.
Lieben Gruß
Yezrel

Raupi

Anfänger

  • »Raupi« ist weiblich

Beiträge: 8

Zwangssymptome: Wasch-, Putz-, Kontationationsanst-Zwang

Aktueller Therapie-Status: Hatte noch nie Therapie

Status: Betroffene/r

Beruf: Lehrerin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Februar 2013, 20:29

Hallo Akinna11,


habe auch einen Waschzwang. Genau so kenne ich das nicht. Ich bin ehr jemand der Unterwäsche 2x bei 90 Grad wäscht. Aber ich muss eine neue Jeans anziehen, wenn mir jemand ausversehen davortritt, denn er könnte ja Hundekot an den Schuhen gehabt haben - für mich das Schimmste.


Nochmal zu deiner Äußerung, findest du auch anderes ekelig, was von dir stammt oder nur was in die Unterhose gelangen könne?


Lieben Gruß


Raupi

Akinna11

unregistriert

4

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:52

Hallo Yezrel,

eigentlich wechsle ich die Unterwäsche ein mal am Tag, aber wenn ich z.B. meine Tage habe oder ich sonst ständig in die U-Hose stiere, dann kann es sein ich wechsle sie auch zwei mal.
Ich sehe ja, abgesehen mal von etwas Blut, Dinge, die gar nicht da sind, aber ich meine sie sind da, da ich denke ich putze nach dem Stuhlgang nicht sauber genug. :lol:

Hallo Raupi,

meine Unterwäsche wasche ich auch immer auf 90 Grad, es gab Zeiten, da habe ich es auch zwei mal gewaschen. Das mache ich nicht mehr.
Vor Kot, vor allem von Hunden habe ich auch Angst.
Aber es ist schon viel besser geworden. Ich gehe regelmäßig in die Therapie.

Jetzt merke ich, dass der Zwang sich noch noch so an einem kleinen Faden festhalten will. Und das durch mein blödes Stieren in die Unterhose :lol:


Laut meiner Therapeutin darf ich das eigentlich nicht mehr. Aber mein Kopf fällt schon automatisch Richtung Boden, so bald ich mich auf die Toilette setze.




girasol1991

unregistriert

5

Mittwoch, 13. Februar 2013, 18:13

Laut meiner Therapeutin darf ich das eigentlich nicht mehr. Aber mein Kopf fällt schon automatisch Richtung Boden, so bald ich mich auf die Toilette setze.

Hey, nun alles angelernte Verhaltensweisen.

Für den Anfang würde es gewiss reichen, dass wenn du hinblickst und etwas 'dreckiges' siehst, die Unterhose dann nicht wechselst sondern anbehälst. Mit der Zeit legt sich das automatische Hinstarren dann bestimmt von selber, ansonsten musst du, sobald du auf Toilette gehst, bewusst woanders hinschauen (die Wand anstarren oder so vllt).

Alles Gute!

Jake_Sully

Fortgeschrittener

  • »Jake_Sully« ist männlich

Beiträge: 265

Zwangssymptome: Angst vor Schmutz/Parasiten

Medikament / Dosis: Fluoxetin

Aktueller Therapie-Status: war schon mal in Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Pandora

Beruf: EU-Rentner

Hobbys: PC, Internet, Linux-Mint, Kinofilme

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Februar 2013, 03:27


... Aber ich muss eine neue Jeans anziehen, wenn mir jemand ausversehen davortritt, denn er könnte ja Hundekot an den Schuhen gehabt haben - für mich das Schimmste ...

Das wäre schlimm, aber der "Normalmensch" verdrängt diese Gefahr.

Auf der Toilette brauche ich mehr Zeit als der "Normalmensch", aber sehr-gründlich Abwischen hält die Unterhose sauber und mindert evtl. den Zwang.

7

Samstag, 16. Februar 2013, 16:58

?? !! ??

:bla: ..... scheiß Thema

Yezrel

Fortgeschrittener

  • »Yezrel« ist weiblich

Beiträge: 219

Zwangssymptome: Zwangh. Persönlichkeit, Zwangh. Langsamkeit, Kontroll-/Zählzwang

Medikament / Dosis: keine

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Februar 2013, 02:25

Ist eben ein Waschzwängler-Thema. Also ich achte auch auf Hygiene.
Lieben Gruß
Yezrel