Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nasdaq

Anfänger

  • »Nasdaq« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Zwangssymptome: früher Wiederholungs - , Kontrol l- , Ordnungszwänge

Medikament / Dosis: Keine

Aktueller Therapie-Status: war schon mal in Therapie

Status: Betroffene/r

Hobbys: Musik, Bruce Springsteen, Tanzen, Lesen, PC

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. August 2015, 15:30

Tiefe Hirnstimulation: Informationstag der Universität Köln

Hallo liebe Mitpatienten:

Wie schon gelegentlich erwähnt bietet die Tiefe Hirnstimulation bei schweren Zwängen und mehrfach erfolglosen psychologhischen als auch medzinischen Therapieversuchen eine Option zur Behandlung und Besseung.

Mittlerweile sind nun mehr als 10 Jahre auf dem Gebieit der Zwänge vergangen und daher bietet die Universität Köln einen INformationstag zu bisherigen Behandlungsergebnissen und dem Stand der Forschung sowohl von psychiatrischer als auch neurchIrurgischer Seite an übrigens über alle mit derTHS behandelten Krankheiten.

Dsa grobe Gerüst steht bereits fest - die Veranstaltung findet am

Samstag . den 17. 110. 2015 zwischen 14:00 - und 18: 00 Uhr

statt, un dist kostenlos.

Es ist eine Anmeldung erforderlich, die aber noch nicht organsiert ist.

Über vorläufige Inhalte könnt ihr euch hier informieren:

http://www.tiefehirnstimulation.info/inf…sveranstaltung/

und auch in eine Kontaktliste / Newsletter eintragen und werdet dann benachrichtigt , wenn das komplette Programm offiziell steht und die Anmeldung möglich ist.

Möglicherweise beabsichtigen wir auch, das sich auch die´" Ehemaligen " etwa 2 Stunden vorher zum Erfahrungsaustausch treffen, und bestehnde Fragen im Vorfeld zu diskutieren - dazu würden wir - als " Interessengmeinschaft THS " natürlcih auch einladen.


Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq