Sie sind nicht angemeldet.

Sonstige Zwänge: Kratzzwang - Dermatillomanie

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

karinreicher

Anfänger

  • »karinreicher« ist weiblich
  • »karinreicher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Zwangssymptome: Putzzwang, Waschzwang, Zwangsgedanken, Dermotillomanie

Medikament / Dosis: Mutan 60mg, Mirtazapin Actavis 15mg, Seroquel 25mg

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

Hobbys: Musizieren, Komponieren, Bücher lesen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. März 2017, 11:17

Kratzzwang - Dermatillomanie

Hallo Leute! *wink*


Heute schreibe ich über ein anderes Thema.
Der Kratzzwang, er belastet mich und meine Haut schon seit sechs Jahren.
Bei einem Kratzzwang geht es hauptsächlich darum, Unebenheiten der Haut
aufzukratzen. Bei diesem Vorgang kratzt und quetscht man diese Hautstellen bis Blut sichtbar wird.
Meistens werden so verschiedene Körperstellen infiziert, da sich unter dem Fingernagel viele Bakterien ansammeln.
Bei mir hat sich der Bereich über das Gesicht, Dekolleté, Hals/Nacken, Schulter, Oberarm, Unterarm, oberer Rücken
und Bauch ausgebreitet. Jede freie Minute kratzt man an den kleinsten Hautunebenheiten. Somit entstehen immer
größere infizierte kleine Knoten, die eventuell eitrig werden können. :(


Da mich dieser Zwang schon seit Jahren quält, hab ich mich entschieden in diesem Forum darüber zu berichten.
Gestern hab ich ein wenig über die Behandlungsformen dieses Zwanges recherchiert und bin auf eine Idee gekommen.
Vielleicht kennt der Eine oder Andere Tape Streifen. Die bunten Textilstreifen, die es in verschiedenen Längen zu kaufen gibt.
Manche Menschen benutzen sie zum Beispiel für die Stabilisierung verschiedener Gliedmaßen oder für Tennisarme.
Letztens hab ich ein Video gesehen, worauf gezeigt wird, wie man Finger tapen kann.
Ich finde das wäre eine gute Möglichkeit, um die Zeigefinger so zu verkleben, dass man erst gar nicht zum Kratzen kommt.
Ganz anders wie bei Pflaster, halten diese klebbaren Streifen fester und sicherer an der Haut und vermeiden so das Kratzen
an der Hautoberfläche. :)


"Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren und wenn ihr wollt, erzähl ich euch ob es funktioniert hat!"
Ich bin sehr gespannt und hoffe auf eine Verbesserung.
Mit freundlichen Grüßen, Karin Reicher. :love:

Hier der Link zum Video:
https://youtu.be/999CZa62OSw

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Haut, Infektion, Kratzzwang, Wunden